...ab auf die Bühne! - 2016

Bericht

Hier findest Du einen Bericht über den Musicalworkshop "...ab auf die Bühne!" aus dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Der Bericht über unseren Musicalworkshop im "Kölner Stadtanzeiger"
Der Bericht über unseren Musicalworkshop im "Kölner Stadtanzeiger"

Galerie

Über den Workshop

Als wir vier Dozenten am Montag, den 25.07.2016 um 8:00 Uhr in THEAS Theaterschule vom Intendanten David Heitmann begrüßt wurden, hatten wir uns nicht im Traum ausgemalt, wie die Woche "...ab auf die Bühne!" werden würde.

Aufgeregt bereiteten wir alles vor, richteten die Technik und die Probenräume ein. Als dann um 9:30 Uhr die ersten Kinder kamen, war die Aufregung unsererseits noch größer - die der Kinder sicherlich um ein vielfaches gesteigert. Was würde sie in der Woche erwarten?

Gleichzeitig haben wir uns aber auch Gedanken gemacht, ob wir die Messlatte nicht allzu hoch gesetzt hatten: Würden wir alles in einer Woche schaffen? Immerhin ist "...ab auf die Bühne!" unser erster Musicalworkshop. 

Doch unsere Sorgen konnten unbegründeter nicht sein - um Punkt 10:00 Uhr waren wir vollzählig und konnten eine erste Kennenlern-Runde mit 12 Kindern (11 Mädchen und 1 Junge) starten. Beide Seiten waren noch etwas zögerlich, aber das sollte sich schon mit der ersten Unterrichtseinheit ändern: Tanzen stand auf dem Stundenplan! Es sollte ein Teil der Abschlusschoreographie einstudiert und präsentiert werden, damit wir eine geeignete Gruppeneinteilung vornehmen konnten.

Da Musical Hochleistungssport ist, mussten wir uns natürlich allesamt auf Musik aufwärmen - und das ist gar nicht so einfach, wenn man sich nie vorher damit auseinandergesetzt hat, sich rhythmisch, schnell und mit Power zu bewegen!

 

Als dann die beiden Gruppen standen, konnte der eigentliche Workshop beginnen: In einer Woche lernten die Kinder die vier Lieder, Gesangstechnik, Schauspieltechnik und das Halten der eigenen Rolle auf der Bühne. 

Jeden Tag aufs Neue gab es weiteren Input, noch mehr Schritte, mit denen die Choreographien erweitert wurden - immer unter dem kritischen Auge der vier Dozenten, die in 2er-Teams unterrichteten.

 

Schnell war gesagt "Das muss noch nicht 100%-tig sitzen, es ist ja erst Dienstag!", aber wie schnell war der Sonntag da? Der Tag der Aufführung flog rasend schnell auf alle zu. In der intensiven, kurzweiligen Woche haben wir insgesamt vier Choreographien mit Gesang und Rhythmus, sowie 4 Szenen erarbeitet, die wir am Ende in einer rund 30 minütigen Vorstellung vor ausverkauftem Saal spielen konnten.

 

Begeistert jubelte das Publikum den Nachwuchsdarstellern zu und verlangte lautstark nach einer Zugabe. Strahlend wiederholten die Kinder den Finalsong und bekamen anschließend stolz ihre Teilnahme-Zertifikate.

Diese Woche würde niemand so schnell vergessen. Und vielleicht ruft das Schicksal nochmal auf die Bühne. Wer weiß das schon...?

von David Göttfert


Aktuelles

Projekte in Planung

Newsletter

Schritt 1

Lade Dir die App "Telegram" kostenlos herunter und erstelle Dir einen kostenlosen Account.

Schritt 2

Abonnier' unseren Channel @tvinart auf Telegram.

Schritt 3

Jetzt erhältst Du unsere News, Termine und Gesuche direkt aufs Handy! Und wenn Du mal etwas anmerken möchtest, schreib entweder direkt zurück, oder schick eine Email an info@tvinart.de!



Folg' uns


Seite teilen

Wir sind Mitglied im